gelb vor neid

Im letzten Jahr durfte ich viel lernen, denn es ist viel passiert, was ich verarbeiten musste. Das mich nicht jede*r mögen muss, dass durfte ich schon vor langer Zeit lernen, aber neu kam dazu: Menschen verändern sich, auch die, die du sehr gerne magst und manchmal verändert man sich in verschiedene Richtungen. Das ist sehr schade, aber auch das ist ok! Was aber nicht ok ist:

Schlecht über oder mit Menschen zu reden! Das geht gar nicht!

So ist dieses Kunstwerk entstanden, auf einer Jacke, die ich einst sehr mochte und an die ich viele Erinnerungen geknüpft habe. Sie war die ideale Basis für dieses neue kunstwerk und steht neongelb als reminder:

Nicht alle müssen mich mögen und ich muss mir auch nicht alles gefallen lassen!